Spielräume zum Leben: Unser Raumkonzept

Willkommensraum

Ein guter Start verspricht einen guten Tag.

Im Willkommensraum werden die Kinder nach der Schule herzlich von uns empfangen und später wieder verabschiedet.

Orientierung und Struktur bietet die Pinnwand. Sie verschafft eine Übersicht der Räume, in denen sich die Kinder immer wieder neu mit ihrem Namensschild eintragen.

 

Restaurant "Bärenhunger"

Im Restaurant "Bärenhunger" wird den Kindern warmes Essen serviert.

Salate, Rohkost, Desserts stehen zusätzlich zur Verfügung, um ihnen eine ausgewogene Ernährung anzubieten.

Nicht nur im Restaurant, sondern auch in den anderen Räumlichkeiten haben die Kinder die Möglichkeit, jederzeit zuckerfreie Getränke zu trinken.

Lernzeit

In vorgegebenen Klassenräumen bearbeiten die Kinder ihre Wochenaufgaben. Dabei werden sie von Lehrern der Schule oder Mitarbeitern der Ogata begleitet.

Leseraum

Lesen bildet, Lesen bringt Wissen, Lesen macht Spaß.

Viele ganz unterschiedliche Bücher stehen den Kindern zum Erkunden zur Verfügung, da ist für alle Interessen etwas dabei.

Gesellschaftsspielraum

Bei uns ist der Gesellschaftsspielraum in dem Willkommensraum integriert. Eine Vielzahl von Tischspielen können die Kinder kennen lernen, erlernen und miteinander spielen.

Theaterraum

Star seiner eigenen Geschichte zu sein. Die Kinder entwicklen ihre eigenen Stücke, sie schlüpfen in unterschiedliche Rollen und erproben sich in ihren Verhaltensweisen neu.

Kreativraum

Im Kreativraum haben die Kinder die Möglichkeit, Schöpfer ihrer eigenen Werke zu werden - durch Malen und Gestalten, Experimentieren, und Werken mit verschieden Materialien.

Holzwerkstatt

Unter Hilfestellung können die Kinder in der Holzwerkstatt unterschiedliche Werkzeuge und Techniken kennen lernen, erproben und aktiv sein.

 

Ihnen wird somit der Weg eröffnet, ihr ausgedachtes Projekt selbstständig zum Leben zu erwecken.

 

 

Bauraum

Konstrukteur eigener Gebäude, Straßen, Städte, Schiffe, Autos etc.

Der Bauraum ist der Raum für unsere "kleinen" Architekten und Baumeister.

Turnhalle

In der Turnhalle können die Kinder ihrer Energie freien Lauf lassen und ihre Grenzen austesten.

Kooperationsspiele und Bewegungsspiele werden unter Anleitung in die Tat umgesetzt.

Außengelände

Ohne das Gelände mit vielen Möglichkeiten zum Austoben, Erkunden, Ausprobieren, Toben, Klettern, Hüpfen, Balancieren etc. ist unsere OGS gar nicht denkbar.

Entspannungsraum

Jedes Kind findet anders für sich zur Ruhe.

Beim Hören einer Geschichte, beim Selber-Lesen, beim Träumen, beim Malen, beim Yoga.

Der Entspannungsraum bietet verschiedene Inseln der Entspannung, der Ruhe, der Stille.