Schuljahr 2019/20

Abschied der Viertklässer/innen

Allen Schülerinnen und Schülern und allen Eltern wünschen wir erholsame Ferien!

Online-Elternabend für die Schulneulinge 2020/21

Am Donnerstag, den 25. Juni 2020 von 19.00 - 19.30/45 Uhr

 

Zugangslink:  http://bbb.talpaworld.de/b/mik-czc-uzn

 

Bitte nutzen Sie den Chrome-Browser, da es mit anderen Browsern Probleme gab.

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Alexandra Kipper

Rektorin

Schreibwettbewerb

Die Bücherei Scherpenberg bietet für die Sommerferien einen Schreibwettbewerb für Kinder ab der 3. Klasse an. Dazu kann auch etwas gebastelt, gemalt, ein Gesellschafts-spiel erstellt oder es können andere Ideen zu der Geschichte umgesetzt werden. 

Ehrenamtliche Mitglieder der Bücherei werden dann aus allen eingereichten Geschichten eine Vorauswahl treffen. Danach beschäftigen sich die Jurymit-glieder Markus Grimm (Moerser Autor) und Frau Weitz (Barbara Buchhandlung) mit den Geschichten und wählen die für sie besten Geschichten aus. Parallel werden die ausgewählten Geschichten der Vorauswahl ohne Namen auf die Homepage der Bücherei gestellt. Dort kann dann durch die Öffentlichkeit gewählt werden. Am Ende laufen alle Meinungen zusammen und stellen so die Gewinner fest.

JeKits - Information der Musikschule für die Klasse 1

 

Liebe Eltern,

in den letzten Wochen war es uns nicht möglich in der Grundschule zu unterrichten. So entfiel der JeKits 1- Unterricht, in dem die Kinder und LehrerInnen der Musikschule gemeinsam mit den LehrerInnen der Grundschulen singen, tanzen und musizieren.

Aus diesem Grund haben Lehrkräfte der Moerser Musikschule ein Video aufgenommen. In diesem grüßen sie die Kinder, singen und stellen Instrumente vor. Das Video ist über folgenden Link zu erreichen.

Im kommenden Schuljahr können die Kinder je nach Schwerpunkt der Grundschule (Instrumente oder Singen) zwischen mindestens drei der vorgestellten Instrumente wählen oder in einem Chor singen.

 

Hier finden Sie weitere Informationen und die Anmeldung für den JeKits 2-Unterricht.

 

Einige Eltern haben Ihre Kinder bereits angemeldet. Weitere Anmeldungen sind noch bis zum 19. Juni möglich. Diese können sie der Grundschule zukommen lassen. Alternativ können sie die Anmeldung per E-Mail (moerser.musikschule@moers.de) oder auf dem Postweg (Moerser Musikschule – Martinstift, Filder Str. 126, 47447 Moers) an die Moerser Musikschule senden.

Der JeKits 2 - Unterricht wird unter Beachtung der geltenden Coronaschutzverordnung und den Gegebenheiten vor Ort erfolgen.

 

Bei Fragen stehen Ihnen das Sekretariat der Moerser Musikschule zu den Öffnungszeiten und Fr. Scheibel montags von 09:00 Uhr – 10:00 Uhr telefonisch unter 02841/1333 zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Kresimon             Claudia Scheibel              Theresa Elisabeth Wolframm

Schulleiter            Jekits-Beauftragte           Abteilungsleiterin Elementar

 

Täglicher Präsenzungerricht ab dem 15. Juni

Moers, 09.06.2020

Liebe Eltern,
der tägliche Schulbetrieb für alle Jahrgänge wird ab Montag, dem 15. Juni 2020 starten.
Sofern Ihre Kinder in Bezug auf das Corona-Virus relevante Vorerkrankungen haben, entscheiden weiterhin Sie als Eltern, nach Rücksprache mit einer Ärztin oder einem Arzt, ob für Ihr Kind eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte. Gleiches gilt für Schülerinnen und Schüler, die mit Angehörigen einer Risikogruppe in Bezug auf Corona in einem Hausstand leben. Bitte nehmen Sie in diesen Fällen direkt Kontakt zur Klassenleitung oder mir auf. Bestehende Beurlaubungen müssen nicht erneuert werden.
Natürlich halten wir uns weiterhin streng an die Regeln des Infektionsschutzes. Weiterhin werden Einzeltische gestellt (allerdings ist der Mindestabstand von 1,50 m nicht zu halten), wir achten auf Handhygiene, Desinfektion und das Tragen von Alltagsmasken beim Verlassen des Sitzplatzes, in den Gängen, auf dem Schulhof usw.
Die einzelnen Klassen haben zeitversetzten Unterricht, damit zu Beginn des Unterrichts und am Ende des Unterrichts nicht zu viele Kinder kommen und gehen. Jeder Klasse ist ein Wartebereich und weiterhin  jeweils ein eigener Eingang und Ausgang zugewiesen.
5 Minuten vor Unterrichtsbeginn stehen die Kinder mit Alltagsmasken aufgestellt im Wartebereich und werden von der Lehrkraft dort abgeholt und in den Klassenraum geführt. Bitte halten Sie sich genau an diese Zeiten und schicken Sie Ihre Kinder nicht zu früh oder zu spät in die Schule. Nur so können wir sicherstellen, dass sich möglichst wenig Kinder/nur die einer Klasse begegnen.
Bitte bedenken Sie, dass es weiterhin ein Betretungsverbot für das Schulgelände (mit Ausnahme der Schülerinnen und Schüler, die gerade Unterricht haben) gibt. Falls Sie Ihr Kind bringen und abholen, beachten Sie bitte die Abstandsregeln.  
Ihre Kinder benötigen alle Unterrichtsmaterialien, die sie auch vor der Schulschließung in ihrem Tornister hatten (vollständiges Federmäppchen, Schere, Kleber, Bücher, Hefte, Buch zum Lesen) und natürlich ein gesundes Frühstück mit eigener Trinkflasche.
Wichtig: Falls Ihr Kind eine Integrationshilfe hat, informieren Sie selbstständig den entsprechenden Träger und die Integrationskraft über den Stundenplan Ihres Kindes. 

1a: Unterrichtszeit 7.45 bis 11.25 Uhr,

Eingang über Ermlandweg - Wartebereich von außen vor der Klasse
1b: Unterrichtszeit 8.00 bis 11.40 Uhr

Eingang über Ermlandweg - Wartebereich von außen vor der Klasse
1c: Unterrichtszeit 7.45 bis 11.25 Uhr

Eingang über Ermlandweg - Wartebereich von außen vor der Klasse

2a: Unterrichtszeit 8.00 bis 11.40 Uhr

Noteingang gegenüber der Küche - Wartebereich Labyrinth
2b: Unterrichtszeit 8.00 bis 11.40 Uhr

Eingang über den Hof - Wartebereich außen vor dem Computerraum
2c: Unterrichtszeit 7.45 bis 11.25 Uhr

Noteingang gegenüber der Küche - Wartebereich Labyrinth

3a: Unterrichtszeit 7.45 bis 11.25 Uhr

Eingang über den Hof - Wartebereich außer vor dem Computerraum
3b: Unterrichtszeit 8.00 bis 11.40 Uhr

Noteingang gegenüber der Küche - Wartebereich OGS Eingang
3c: Unterrichtszeit 7.45 bis 11.25 Uhr

Noteingang gegenüber der Küche - Wartebereich OGS Eingang

4a: Unterrichtszeit 8.00 bis 11.40 Uhr

Haupteingang  - Wartebereich davor
4b: Unterrichtszeit 8.00 bis 11.40 Uhr

Eingang über Ermlandweg - Wartebereich von außen vor der Klasse
4c: Unterrichtszeit 7.45 bis 11.25 Uhr

Haupteingang - Wartebereich davor

Am Freitag, 26. Juni 2020 erhalten alle Schülerinnen und Schüler ihr Zeugnis. Der Unterricht endet für die Klassen, die um 7.45 Uhr starten um 10.45 und für die, die  um 8.00 Uhr starten um 10.55


Wir vertrauen weiterhin auf Ihr Verständnis und Ihre Flexibilität in diesen Zeiten!

Alexandra Kipper
Rektorin

Veränderte Pandemie-Lage  -  Änderungen ab dem 15. Juni

05.06.20   

Liebe Eltern,                                                                                                
gerade erreicht uns die 23. SchulMail. Ich leite Ihnen diese in Auszügen weiter. Konsequenzen werden wir in den nächsten Tagen ziehen und Ihnen die Ergebnisse und Ausgestaltung des Unterrichts an der Regenbogenschule vom 15. Juni bis zum 26. Juni 2020 mitteilen.

Mit freundlichen Grüßen
Alexandra Kipper
Rektorin

 

Umgang mit dem Corona-Virus an Schulen (23. SchulMail): Veränderte Pandemie-Lage in Nordrhein-Westfalen und Auswirkungen auf den Schulbetrieb ab dem 15. Juni 2020

(…) Vor dem Hintergrund dieser Entwicklungen und Sachlage hält die Landesregierung – auch in Kenntnis des damit verbundenen organisatorischen Aufwands - die Wiederaufnahme eines verantwortungsvollen Normalbetriebs an den Grundschulen bzw. an den Schulen der Primarstufe ab dem 15. Juni 2020 für geboten.
Ab Montag, 15. Juni 2020, gilt daher Folgendes:
I.  Weitere Öffnungen in den Schulen der Primarstufe
In den Grundschulen und den Primarstufen der Förderschulen kann ohne eine Teilung der Lerngruppen wieder im Klassenverband unterrichtet werden. Diese Schulen kehren damit grundsätzlich wieder zu einem Regelbetrieb mit Unterricht möglichst gemäß Stundentafel zurück. (…) Auf diese Weise erleben alle Schülerinnen und Schüler, auch jene mit Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung an den verschiedenen Förderorten vor Beginn der Sommerferien wieder den vertrauten Unterricht im Klassenverband und damit ein Stück schulische Normalität. (…)
Möglich ist die Rückkehr zum Regelbetrieb durch eine Neuregelung der infektionsschutzrechtlichen Rahmenbedingungen. Im Mittelpunkt steht hierbei ein schon in anderen Ländern verfolgtes Konzept. Es ersetzt für die Schulen der Primarstufe die individuelle Abstandswahrung (1,50 m) durch ein Konzept, wonach konstante (Lern-)Gruppen gebildet und durch deren Trennung Durchmischungen vermieden werden. Dies ist in der Primarstufe wegen des vorherrschenden Unterrichts im Klassenverband und wegen des Klassenlehrerprinzips, das zusätzliche Fluktuation vermeiden hilft, mit pädagogischen und schulorganisatorischen Rahmenbedingungen gut vereinbar. Für den Schulalltag bedeutet dies:
Die Klassenverbände verbringen die Unterrichtszeit gemeinsam in ihrem Klassenraum. (…) Durch gestaffelte Anfangs- und Pausenzeiten muss eine Trennung der Lerngruppen auch außerhalb des Unterrichts gewährleistet werden. Wo dies aufgrund der organisatorischen oder baulichen Gegebenheiten nicht sicherzustellen ist, gilt auf den Verkehrsflächen, auf Pausenhöfen und im Sanitärbereich weiterhin das Abstandsgebot und, sofern unvermeidbar, das Gebot zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung. (…)

Wie bisher sollen Dritte, also auch Eltern, das Schulgelände möglichst nicht betreten. (…)

Durch die Nutzung fest zugewiesener Räume sind tägliche Zwischenreinigungen nicht erforderlich. Allerdings ist auf eine regelmäßige Durchlüftung zu achten. Die Schulträger gewährleisten in Abstimmung mit der Schulleitung den erforderlichen Hygienestandard auch bei Vollbetrieb. (…)
Überall dort, wo den Schülerinnen und Schülern aller Jahrgangsstufen wieder ein tägliches Unterrichtsangebot gemacht werden kann, endet die Notbetreuung mit Ablauf des 12. Juni 2020.(…)

Unter Beachtung des Hygienekonzepts der Schule und der vorhandenen Kapazitäten wird auch der OGS-Betrieb sowie der Betrieb der sonstigen Betreuungsangebote wiederaufgenommen. Einschränkungen wird es ggf. durch die Notwendigkeit der Bildung konstanter Gruppen und die zur Verfügung stehenden personellen Kapazitäten geben müssen. Schulleitung und OGS-Leitung entscheiden gemeinsam, welche Regelungen für die Teilnahme getroffen werden. Inwieweit eine Verpflegung sichergestellt werden kann, ist vor Ort zu entscheiden. (…)

Die für die Sommerferien vorgesehenen OGS-Angebote werden ebenfalls unter Beachtung geltender Infektionsschutzregeln durchgeführt. (…)

II. Teilnahme am Unterricht bei erweitertem Schulbetrieb
Auch unter den Einschränkungen der Corona-Pandemie sind alle Schülerinnen und Schüler grundsätzlich verpflichtet, am Präsenzunterricht teilzunehmen. Aus Anlass einer Erweiterung des Präsenzunterrichts ist noch einmal auf Folgendes hinzuweisen: 
Die Erziehungsberechtigten müssen darauf achten, dass die Kinder vor dem Schulbesuch keine der bekannten Symptome einer Covid-19-Erkrankung aufweisen.
Sofern Schülerinnen und Schüler eine Corona-relevante Vorerkrankung haben oder mit Angehörigen mit entsprechenden Vorerkrankungen in häuslicher Gemeinschaft leben, entfällt die Pflicht zur Teilnahme am Präsenzunterricht bis zum Ende des Schuljahres 2019/2020.  (…)

V. Lernen auf Distanz
Schülerinnen und Schülern, denen Präsenzunterricht nicht in vollem Umfang angeboten werden kann, erhalten auch weiterhin ergänzende Lernangebote für das Lernen auf Distanz, die sich möglichst an der Stundentafel orientieren. Gemäß §42 Absatz 3 Satz 1 SchulG können diese Aufgaben grundsätzlich nicht als optional, sondern nur als verpflichtend angesehen werden (…)

Wir werden gemeinsam am 15. Juni 2020 einen weiteren wichtigen Schritt zu einer verantwortungsvollen Normalität gehen können. (…)   Ich wünsche mir, dass wir mit der Ausweitung des Schulbetriebs noch vor den Sommerferien auch einen Grundstein legen für einen guten Start in das neue Schuljahr im August. (…) Natürlich unter dem Vorbehalt, dass sich das Infektionsgeschehen auch weiterhin rückläufig bzw. konstant entwickelt, soll daher nach den Sommerferien der Regelbetrieb in allen Schulformen wiederaufgenommen werden. Diese Zielsetzung zum Start in ein neues Schuljahr 2020/2021 verfolgen alle 16 Bundesländer, die hierzu im Nachgang einer Konferenz vom 2. Juni 2020 einen entsprechenden Beschluss gefasst haben. (…)

Matthias Richter, Staatssekretär

 

Hier finden Sie die 23. Mail des Schulministeriums.

Ein Video zum Schulstart

Liebe Eltern, bitte schauen Sie sich doch mit Ihrem Kind das Video "Mein Schulstart mit Corona" auf der Kinderseite an.

Aktuelle Informationen des Schulministeriums

Liebe Eltern,

ab heute, dem 7. Mai 2020, wird der Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen wiederaufgenommen. Am 7. und 8. Mai 2020 findet Unterricht nur für die Viertklässler statt.

Ab Montag, 11. Mai 2020, werden tageweise rollierend alle Jahrgänge der Grundschule wieder unterrichtet, um allen Schülerinnen und Schülern auch in dieser außergewöhnlichen Zeit einen gleichen Zugang zur Schule zu ermöglichen.

Wir werden einen transparenten und verbindlichen Plan erarbeiten, aus dem ersichtlich wird, an welchen Tagen die verschiedenen Lerngruppen bis zu den Sommerferien Präsenzunterricht haben. Die festgelegten beweglichen Ferientage werden weiterhin Bestand haben.

Die aktualisierte Corona-Betreuungsverordnung (Neufassung mit Wirkung ab dem 7. Mai 2020) bestimmt unter anderem, dass in allen Schulen beim Unterricht ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Schülerinnen und Schülern und auch zu den Lehrkräften zu wahren ist. Die neue Betreuungsverordnung finden Sie hier.

Um die notwendigen Abstandsgebote und Hygienevorschriften einzuhalten, werden wir die Klassen teilen.

Alle Informationen finden Sie in der 20. Mail des Schulministeriums.

Herzlich willkommen

 

 

Ganz herzlich begrüßen wir Frau Jaworowski, die vom 04.05.20 bis zum 31.10.21 als Lehramtsanwärterin an der Regenbogenschule tätig sein wird.

Schnuppertag für Schulneulinge

Der geplante Schnuppertag für die zukünftigen Erstklässler*innen und der dazugehörige Informationsabend, die für den 19. Mai geplant waren, fallen aufgrund der Kontakteinschränkungen leider aus.

Zweigstelle Repelen der Stadtbibliothek

Ab dem 6. Mai öffnet auch die Zweigstelle der Stadtbibliothek in Repelen wieder. Es dürfen sich maximal 10 Personen gleichzeitig in der Bücherei aufhalten und die Aufenthaltszeit ist auf 30 Minuten beschränkt.

Alle ausgeliehenen Medien sind bis zum 2. Juni verlängert und müssen nicht sofort in der kommenden Woche zurückgegeben werden.

Formular für die erweiterte Notbetreuung

Liebe Eltern,

ab dem 27.04. gibt es abermals neue Vorgaben des Schulministeriums für die Notbetreuung. Ein aktualisiertes Formular zum Nachweis des Betreuungsbedarfs für die Eltern finden Sie hier:

Notbetreuung_Formular_ab_27_04.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Öffnung der Stadtbibliothek

Heute, am 23. April, ist der Welttag des Buches. Und ab heute ist die Hauptstelle der Bibliothek Moers wieder geöffnet. Um den Vorgaben des Landes und der gesund-heitlichen Vorsorgepflicht gerecht zu werden, sind natürlich einige Einschränkungen und Vorsichtsmaßnahmen nötig. So ist der Eintritt/Zugang nur mit einem gültigen Ausweis möglich. Auch in der Bibliothek ist Maskenpflicht.

Alle Medien sind vorerst bis zum 2. Juni 2020 verlängert worden, Sie müssen also Ihre Medien nicht sofort zurückbringen.

Die Öffnungszeiten bleiben wie gewohnt: Dienstag bis Freitag von 10.30 bis 18.30 Uhr sowie Samstag von 10 bis 13.30 Uhr. Für die Medienrückgabe ist nur die Aussenrückgabe möglich. Diese ist vorerst von Montag bis Freitag in der Zeit von 9.00 bis 13.00 Uhr geöffnet. Die Öffnung der Zweigstellen erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Das Team der Regenbogenschule wünscht Ihnen trotz aller Einschränkungen und Unwägbarkeiten ein frohes und unbeschwertes Osterfest im Kreise Ihrer Familie!

Fotos vom Leseraum

In den letzten Wochen haben wir im Leseraum aufgeräumt, ausgemistet und neue Bücher bestellt nach euren Wünschen. Hier ein kleiner Vorgeschmack auf all die tollen neuen Bücher, die auf euch warten.

...wenn es mal schwierig wird

Die aktuelle Situation stellt uns alle vor große Herausforderungen. Unsere Schulsozialarbeiterin Frau Stutzmann bietet während dieser Zeit - auch in den Osterferien - eine telefonische Beratung für Eltern und Kinder an. Falls Sie Redebedarf haben, können Sie oder Ihre Kinder Frau Stutzmann von Montag bis Freitag in der Zeit von 9-13 Uhr telefonisch unter der Nummer 0151-50752365 erreichen.

Auch können Sie gerne per Email Kontakt zu Frau Stutzmann aufnehmen: schulsozialarbeit@regenbogenschule.de

Das Schulministerium weist darauf hin, dass Ihnen auch die schulpsychologischen Beratungsstellen der Bezirksregierung weiterhin zur Verfügung stehen.

JeKits - Instrumentenvorstellung digital

Informationen für die Eltern der Erstklässler*innen:

Um sich für die Wahl der Instrumente (JeKits 2) informieren zu können, gibt es hier Hinweise zu Video-Links.

Instrumentenvorstellung digital.pdf
Adobe Acrobat Dokument 915.8 KB

Schließung der Schulen

13.03.20

Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in allen Schulen ruht.

Damit Sie Gelegenheit haben, sich auf die Situation einzustellen, können Sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung Ihr Kind zur Schule schicken. Wir stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher.

Auch die OGS bietet Montag und Dienstag eine Betreuung an. Wenn Sie diese in Anspruch nehmen möchten, informieren Sie uns bitte per Email.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Schulministeriums.

Herzlichen Glückwunsch!

 

11.03.20

Unsere Lehramtsanwärterin Frau Weistropp hat ihre Prüfung  bestanden!

Herzlichen Glückwunsch!

Müll-Sammelwoche

Nachdem die Kinder durch das Theaterstück "Die Wertstoffprofis" viel zum Thema "Müll" gelernt hatten, gab es im Anschluss eine "Müll-Sammelwoche". Ausgestattet mit Müllbeuteln und Handschuhen, machte sich jede Klasse auf, um in einem vorher festgelegten Bezirk rund um die Schule Müll einzusammeln.

...so viel Müll wurde von den Kindern der Regenbogenschule gesammelt!

"Die Wertstoffprofis"

28.02.20

Im Rahmen unserer Forscherfreitage sahen die Kinder der Regenbogenschule das Theaterstück "Die Wertstoffprofis".

Vorlesestunde im Kindergarten

27.02.20 Bereits zum dritten Mal waren heute einige Viertklässler und Viertklässlerinnen mit unserer Schulsozialarbeiterin Frau Stutzmann in der Kita Bauklötzchen, um den Kindergartenkindern etwas vorzulesen und mit ihnen über die Geschichte zu sprechen. Diese Kooperation wird nun regelmäßig stattfinden, weil es sowohl für die "Kleinen" als auch für die "Großen" sehr aufregend und spannend ist.

Die RP-Online berichtet...

...über unseren Karnevalszug: "Kamelle fliegen in den Zug: Karneval "umgekehrt" an der Regenbogenschule Meerfeld"

Karneval in der Regenbogenschule

Heute durften die Kinder der Regenbogenschule wieder verkleidet zur Schule kommen und gemeinsam Karneval feiern. Wie jedes Jahr wurde ausgelassen getanzt. Nach der Disco fand bei strahlend blauem Himmel der traditionelle Umzug statt, bei dem die Kinder die "Kamelle" sammeln, die die Zuschauer in den Zug werfen.

Herzlichen Glückwunsch!

Beim Adler-Volksbank-Volleyball-Cub gewann die Regenbogenschule als erfolgreichste Schule aller Moerser Grundschulen den heißbegehrten Hauspokal.

 

Den 11. Platz erreichten Arda, Eray, Ensar und Younes, den 4. Platz Leandro und Mark (im Team mit zwei Schülern einer anderen Schule), den 3. Platz erlangten Celine, Cornelia und Melissa und den 2. Platz erreichte das Team Marie, Sophia, Alessia und Elena.

Frau Kipper gratulierte den stolzen Gewinner*innen und überreichte die Pokale und Urkunden. Von links nach rechts (linkes Foto):

Marie 4c, Sophia 4c, Arda 4c, Eray 4c, Ensar 4c, Younes 4c, Alessia 4c, Elena 4c, Leandro 4c, Mark 4a, Celine 4b, Cornelia 3b, Melissa 4b

Mit Kultur ins 2. Halbjahr...

16.01.20

Mit Kolja und Petja begeben sich die Schülerinnen und Schüler der Regenbogenschule nach Brasilien.

"Die Reise nach Brasilien" ist ein Stück von Daniil Charms, inszeniert vom Schlosstheater Moers.

 

Ja, wo sind denn alle?

Die Busse weg - die Schule leer? 

Die Regenbogenschule ist unter dem Motto: "Mit Kultur ins 2. Halbjahr" unterwegs.  Die Reise nach Brasilien - das neue Stück des Schlosstheaters Moers.

Warten Sie gespannt, was die Schülerinnen und Schüler berichten werden.

Weihnachtsfeier in der Kulturhalle

Am Donnerstag, dem 12.12.19, fand wieder unsere traditionelle Weihnachtsfeier statt. Auch in diesem Jahr war die Kulturhalle bis auf den letzten Platz besetzt. Mit Liedern - teilweise mit Instrumenten begleitet-, mit Tänzen und einem Theaterstück beeindruckten die Kinder das Publikum und bekamen viel Applaus. Auch der Chor und die Instrumentengruppe unter der Leitung von Elmar Rixen begeisterte mit seinen Darbietungen.

Mit den Eintrittsgeldern unterstützen wir traditionell ein Projekt in Kairo. Kinder, die in Kairo nachts den Müll sammeln, erhalten durch die Spende der Regenbogenschule Schulgeld und können eine Schule besuchen.

Rheinische Post 17.12.19

Weihnachtsmarkt in Repelen

30.11.19

In den letzten Wochen haben die Kinder der Regenbogenschule in weihnachtlicher Vorfreude gebastelt und genäht. Diese liebevoll gefertigten Kleinigkeiten verkauften die Lehrerinnen am 1. Adventssamstag auf dem stimmungsvollen Weihnachtsmarkt in Repelen. Der Erlös ist für unsere Partnerschule in Kairo.

Lesereihe für die Lindenschule und die Regenbogenschule

Namhafte Kinderbuchautorinnen und -autoren werden in den nächsten drei Wochen  in der Bibliothekszweigstelle Moers-Repelen zu Gast sein und Kindern der Lindenschule und der Regenbogenschule vorlesen.

25.11.19

Heute waren die Dritt- und Viertklässler*innen  in der Bücherei Repelen. Die Autorin Petra Postert las aus ihrem Buch:

"Das Jahr, als die Bienen kamen"

Sie erzählte, wie das Buch entstand und dass sie, um dieses Buch zu schreiben, eine Ausbildung zur Imkerin gemacht hat. Damit sich die Kinder besser vorstellen konnten, was Josie, die von ihrem Opa Bienen geerbt hat, als Imkerin erlebte, brachte Petra Postert eine Bienenwabe und eine Imkerhaube mit. Zum Schluss konnten die Kinder noch Fragen stellen. Bücherschreiben macht total viel Spaß, erzählte Petra Postert, aber manchmal, wenn einem nichts einfällt, ist es auch anstrengend.

 

Veranstaltungen an der Kinderhochschule

Mit der Kinder-Uni bietet die Hochschule Rhein-Waal Kindern zwischen 8 und 12 Jahren die Gelegenheit, sich in speziell für sie entwickelten Vorlesungen für die Welt der Wissenschaft zu begeistern. Wie richtige Studentinnen und Studenten erhalten sie Studierendenausweise. Sie sitzen in Hörsälen und können echten Professorinnen und Professoren Löcher in den Bauch fragen. Eine Anmeldung ist nicht nötig!

Termine und weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Hochschule.

 

Die nächste Veranstaltung findet am Mittwoch, dem 13. November 2019 um 17.15 Uhr statt. Irina Osthoff vom Laga-Team wird darüber berichten, was es auf der Landesgartenschau 2020 zu erleben, entdecken und erforschen gibt.

Weitere Informationen finden Sie hier:
Kinder-Uni.pdf
Adobe Acrobat Dokument 575.8 KB

Catering-Unternehmen „Diversa“

Seit zehn Jahren versorgt das Duisburger Catering-Unternehmen „Diversa“ fünf

vom SCI betreute offene Ganztagseinrichtungen, unter anderem auch die OGS

der Regenbogenschule. Seine Dienstleistung wurde jetzt zertifiziert.

Mehr erfahren Sie in diesem Artikel der RP ONLINE:

http://bit.ly/2PTFgvj

Sankt Martin

04.11.19 Auch in diesem Jahr hatten wir Glück und der Martinsumzug fand bei trockenem Wetter statt.

Es gab Glühwein und Kinderpunsch und die OGS verkaufte selbstgemachte Dinge beim Martinsbasar. Vielen Dank an den Förderverein, die Eltern und alle, die bei der Organisation und Durchführung geholfen haben.

Vierte Klasse - und was dann?

Am Dienstag, dem 12. November 2019 findet um 20 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Thema „Weiterführende Schulen“ im Forum der Regenbogenschule statt.

Vierte Klasse_und was dann.docx.pdf
Adobe Acrobat Dokument 295.5 KB

Informationsveranstaltungen der weiterführenden Schulen

Im November, Dezember und Januar bieten die weiterführenden Schulen einen Informationsabend und einen Tag der offenen Tür an. Die Termine finden Sie hier:

Infoveranst. weiterf. Schulen.docx
Microsoft Word Dokument 18.4 KB

Hinweise zur Fertigstellung des Laternenstabs

Hinweise zur Fertigstellung des Laternen
Adobe Acrobat Dokument 70.9 KB

Begeisterte Zuschauer

....viel Applaus bekam Ben heute in der Pause für seine spontane Aufführung, in der er tolle Kunststücke mit dem Diabolo zeigte. In der Programmstunde am Freitag können ihn die Drittklässler auch auf der Bühne bewundern.

 

Grüße von der Klassenfahrt

08.10.19

Die Stufe 4 ist in dieser Woche auf dem Reichswaldhof in Goch Nierswalde und schickt uns viele Grüße ....

Wir wünschen euch eine tolle Klassenfahrt!

Forscher-Freitag an der Regenbogenschule

In diesem Schuljahr werden unsere vier Forscher-Freitage an der Regenbogenschule zu dem Thema "Erneuerbare Energien" stattfinden - unser Beitrag zu 'Friday´s for Futur'.

Am 04.10.19, unserem ersten Forscher-Freitag in diesem Schuljahr, konnten sich die Kinder an unterschiedlichen Stationen über "Umweltschutz" und "Klimawandel" informieren. Die Klimabeauftragen der Stadt Moers, Herr Pelzer und Herr Rumolo, unterstützten den Forscher-Freitag mit ihrem Expertenwissen und spannendem Material zum Experimentieren und Ausprobieren.

Im November werden die Kinder der Regenbogenschule den Solarpark in Neukirchen-Vluy besichtigen und sich mit Sonnenenergie beschäftigen, im Februar forschen wir zum Thema Windenergie und am Forscherfreitag im März wird der Schwerpunkt die Wasserenergie sein.

Mehr zum Forscher-Freitag und weitere Bilder finden Sie hier:

Schulsozialarbeit an der Regenbogenschule

Liebe Eltern!

Mein Name ist Ann-Katrin Stutzmann - seit Oktober 2019 bin ich über den Jugendhilfeträger SCI Moers an der Regenbogenschule als Schulsozialarbeiterin tätig.

 

Zu den Schwerpunkten meiner Arbeit gehören:

 

-       individuelle Beratung und Unterstützung von Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrern durch Gesprächsangebote (Sprechstunde für Kinder und Eltern)

 

-       Vermittlung weitergehender Hilfen bei finanziellen Engpässen (Beratung und Unterstützung bei der Antragsstellung des Bildung- und Teilhabepaket

 

-       Aufbau und Vermittlung anderer unterstützender Einrichtungen (Fördermöglichkeiten, Beratungsstellen, etc.), bei Bedarf Begleitung der Termine

 

-       Planung und Durchführung von pädagogischen Angeboten (AGs, Projekte für Kinder, Präventionsarbeit)

 

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, mich mittwochs, donnerstags und freitags in der Regenbogenschule anzutreffen. Vor dem Giraffenraum (Raum 0.62, ab dem Haupteingang ausgeschildert) können sie mir gerne eine Notiz in den Briefkasten werfen, sodass ich Kontakt zu Ihnen aufnehmen kann. Ansonsten können Sie mich unter der Telefonnummer: 0151- 50752365 erreichen oder mir eine E-Mail mit Ihrem Anliegen senden (sozialarbeit@regenbogenschule.de)

Nach den Herbstferien biete ich immer donnerstags von 8-9.30 Uhr ein Elterncafé zum Kennenlernen, Fragenaustausch und für eine individuelle Beratung an.

Die Giraffensprechstunde (Sprechstunde für Kinder) findet mittwochs von 9-11 Uhr und nach Bedarf statt.

Ich freue mich darauf, Sie in einem persönlichen Gespräch kennenzulernen und hoffe auf eine angenehme Zusammenarbeit!

 

Herzliche Grüße

Ann-Katrin Stutzmann

 

Als Sozialpädagogin und Angestellte des Jugendhilfsträgers SCI, unterliege ich der Schweigepflicht. Gespräche werden immer vertraulich behandelt und nur mit Ihrer Einwilligung, mittels einer Schweigepflichtentbindung, an Dritte weitergegeben.

Grundschultrödel

Am Samstag, den 21.09.19 von 10.00-13.00 Uhr läd der Förderverein der Regenbogenschule zum Trödelmarkt ein.

 

Verkauft wird alles für Grundschulkinder:

Kleidung, Spielzeug, Bücher, Fahrräder...

 

Weitere Informationen, auch wenn Sie selbst verkaufen möchten, finden Sie hier:

Grundschultrödel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 69.9 KB

Danke

 

 

Wir danken allen Eltern, die bei der Organisation der Einschulungsfeier geholfen haben!

Wissenswertes zum Schulanfang

Wissenswertes 2019_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 241.3 KB