Schulsozialarbeit an der Regenbogenschule

Liebe Erziehungsberechtigten!

 

Mein Name ist Joanna Hagen - seit Mitte Oktober 2018 bin ich über den Jugendhilfeträger SCI Moers an der Regenbogenschule Meerfeld als neue Schulsozialarbeiterin tätig.

 

Zu den Schwerpunkten meiner Arbeit gehören:

 

-       individuelle Beratung und Unterstützung von Schülerinnen und Schülern, Eltern und dem Kollegium durch Gesprächsangebote (in Form von Beratungszeiten sowie einem Eltern Café)

 

-       Hilfe bei BuT Anträgen

 

-       Aufbau und Vermittlung anderer unterstützender Einrichtungen (Fördermöglichkeiten, Beratungsstellen, etc.)

 

-       eventuelle Begleitung bei Terminen in anderen Institutionen

 

-       Planung und Durchführung von pädagogischen Angeboten (AGs, Projekte)

 

Ich bin mittwochs und donnerstags in der Regenbogenschule anwesend. Hier biete ich zwei feste Termine für ein nettes Kennenlernen, Fragenaustausch und für eine individuelle Beratung an.

 

                                  Eltern Café: Mittwochs von 8.00 bis 9.30 Uhr

 

Hier bin ich im Foyer anzutreffen und begrüße Sie gerne mit Kaffee und Gebäck, um sich gegenseitig kennenzulernen und Fragen auszutauschen. Kommen Sie gerne vorbei!                             

 

    Sprechzeiten: Donnerstags von 8.00 bis 9.30 Uhr

 

Hier biete ich Gespräche im Giraffenraum (Raum 0.62) für eine individuelle Beratung an.  Sprechen Sie mich gerne für einen festen Termin an - auch möglich bei abweichenden Zeiten.

 

  Ich freue mich auf Sie und eine angenehme Zusammenarbeit!

 

Herzlichen Gruß

 Joanna Hagen

 


Gerne kann mit mir persönlich ein individueller Beratungstermin vereinbart werden.

 

 

Bei Fragen oder für Terminabsprachen bin ich unter folgender E-mail Adresse zu erreichen:

schulsozialarbeit@regenbogenschule.de 


Sie können mich von 8.00-16.00 Uhr auch telefonisch erreichen unter: 0151- 50752351

Als Sozialpädagogin und Angestellte des Jugendhilfsträgers SCI, unterliege ich der Schweigepflicht. Gespräche werden immer vertraulich behandelt und nur mit Ihrer Einwilligung, mittels einer Schweigepflichtentbindung, an Dritte weitergegeben.

Schulsozialarbeit an der GGS Regenbogen- Was ist das?

 

- Einzelfallberatung für SchülerInnen und Erziehungsberechtigte bei persönlichen, schulischen oder familiären Schwierigkeiten oder Krisensituationen
- BuT- Beratung (für Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket) für Erziehungsberechtigte
Unterrichtsbegleitung einzelner SchülerInnen
- Angebote in den Klassen z.B. Begleitung des Klassenrats oder Sozialkompetenztrainings
- Präventive Gruppenangebote 
- Offene Sprechstunden für Erziehungsberechtigte (jeden Donnerstag in der 5. Stunde) oder
feste Beratungstermine nach individuellem Bedarf

- Einzelbetreuung für Kinder im schulischen Alltag

 

Wichtig: Schulsozialarbeit ist an die Schweigepflicht gebunden; sämtliche Anliegen bleiben geheim und dürfen nur bei ausdrücklicher Genehmigung weitergegeben werden!

 

Mit welchen Anliegen können SchülerInnen die Schulsozialarbeit aufsuchen?

Ich bin jederzeit für dich da, wenn du…

- in der Schule, Zuhause oder mit LehrerInnen Streit hast und du jemanden zum Reden und Zuhören brauchst, oder
- Hilfe und Unterstützung suchst
- Schöne und schlechte Erlebnisse mit mir teilen möchtest mir ein Geheimnis anvertrauen willst

 

Ich stehe unter Schweigepflicht, das heißt ich darf deine Geheimnisse nicht weitersagen, wenn du mir das nicht erlaubst!
Gemeinsam mit dir möchte ich eine Lösung für dein Anliegen finden!