Schulsozialarbeit an der Regenbogenschule

 

 Ann-Katrin Stutzmann

 

Schulsozialarbeiterin an der Regenbogenschule

 

Schulsozialarbeit an der Regenbogenschule

 

Unsere Schulsozialarbeiterin Frau Stutzmann ist an drei Tagen in der Woche - zur Zeit mittwochs, donnerstags und freitags - an der Regenbogenschule tätig.

 

Zu ihren Aufgabenfeldern gehört:

 

  • Einzelfallberatung für Schüler*innen und Erziehungsberechtigte bei persönlichen, schulischen oder familiären Schwierigkeiten oder in Krisensituationen
  • Vermittlung weitergehender Hilfen bei finanziellen Engpässen (Beratung und Unterstützung bei der Antragsstellung des Bildung- und Teilhabepaket -BuT)
  • Vermittlung anderer unterstützender Einrichtungen (Fördermöglichkeiten, Beratungsstellen, etc.), bei Bedarf Begleitung der Termine
  • Unterrichtsbegleitung einzelner Schüler*innen
  • Angebote in den Klassen z.B. Begleitung des Klassenrats oder Sozialkompetenztrainings
  • Präventive Gruppenangebote
  • Offene Sprechstunden für Erziehungsberechtigte                                     (jeden Donnerstag in der 5. Stunde)
  • Beratungstermine nach individuellem Bedarf
  • Einzelbetreuung für Kinder im schulischen Alltag

 

 

Wichtiger Hinweis: Schulsozialarbeit ist an die Schweigepflicht gebunden - Sämtliche Anliegen bleiben geheim und dürfen nur bei ausdrücklicher Genehmigung weitergegeben werden!

 

 

Kontaktmöglichkeiten:

 

Sie können Frau Stutzmann unter der Telefonnummer: 0151- 50752365 erreichen oder eine E-Mail mit Ihrem Anliegen senden: schulsozialarbeit@regenbogenschule.de

 

Vor dem Giraffenraum (Raum 0.62, ab dem Haupteingang ausgeschildert) gibt es außerdem die Möglichkeit eine Notiz in den Briefkasten zu werfen, sodass Frau Stutzmann Kontakt zu Ihnen aufnehmen kann.

 

 

 

Mit welchen Anliegen können Schülerinnen und Schüler

die Schulsozialarbeiterin aufsuchen?

 

Ich bin jederzeit für dich da, wenn du…

 

  • ...in der Schule, Zuhause oder mit Lehrer*innen Streit hast und du jemanden zum Reden und Zuhören brauchst.

 

  • ...Hilfe und Unterstützung suchst.

 

  • ...schöne und schlechte Erlebnisse mit mir teilen möchtest.

 

  • ...mir ein Geheimnis anvertrauen willst.

 

Ich stehe unter Schweigepflicht, das heißt ich darf deine Geheimnisse und das, was du mir erzählst nicht weitersagen, wenn du mir das nicht erlaubst!

 

Gemeinsam mit dir möchte ich eine Lösung für dein Anliegen finden!

 

Liebe Eltern!

An jedem 1.Donnerstag im Monat findet in der Regenbogenschule das Eltern-Café statt.

Ich würde mich freuen, Sie an folgenden Terminen

ab 8 Uhr im Forum begrüßen zu dürfen:

 

Aufgrund der Kontaktbeschränkungen infolge der Corona-Pandemie kann das Eltern-Café zur Zeit leider nicht stattfinden.

 

 

Im Rahmen des Eltern-Cafés möchte ich mich und meine Tätigkeiten an der Regenbogenschule vorstellen. Darüber hinaus gibt es bei Kaffee, Tee und Keksen die Möglichkeit, sich mit anderen Eltern auszutauschen.

Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen.

 

Ann-Katrin Stutzmann

-Schulsozialarbeiterin-

 

Als Sozialpädagogin und Angestellte des Jugendhilfsträgers SCI, unterliege ich der Schweigepflicht. Gespräche werden immer vertraulich behandelt und nur mit Ihrer Einwilligung, mittels einer Schweigepflichtentbindung, an Dritte weitergegeben.