Theater-AG

Seit September 2019 bieten Herr Rixen und Frau Bagcitek eine Theater AG für alle Kinder der Stufe 2 an. Die AG findet einmal wöchentlich im Anschluss an den regulären Unterricht statt. Die Teilnahme ist freiwillig, wer sich jedoch gemeldet hat, verpflichtet sich, regelmäßig an den Proben teilzunehmen. Die erarbeiteten Stücke werden schulintern auf unserer Schulbühne und/oder auf Schulveranstaltungen wie zum Beispiel unserem Weihnachtskonzert aufgeführt.

 

Theaterunterricht erlaubt es den Kindern, mit verbalen und nicht verbalen Gestaltungsmöglichkeiten ihre Gedanken, ihre Emotionen und ihre Phantasien aktiv zum Ausdruck zu bringen. Die Kinder erfahren einen Raum, in dem sie über sich hinauswachsen können. Aus sonst schüchternen Kindern werden plötzlich selbstbewusste Darstellerinnen und Darsteller, die ihren Text einwandfrei sprechen und ohne Zögern vor ihre Zuschauer treten.

 

Das Theaterspielen ermöglicht den Kindern viele Lernchancen. Hier ein kurzer Überblick über die wesentlichen Lernziele, die erreicht werden können.

 

 

Sprachliche Ziele:

  • bewusster und gezielter Einsatz von Stimme, Sprache und Körpersprache
  •  Förderung des natürlichen Redeflusses
  • Förderung kommunikativer Kompetenzen
  •  Förderung der Lesekompeten

 

Soziale Lernziele:

  • Aufbau von Selbstbewusstsein
  •  Förderung der Teamfähigkeit
  • Förderung der Empathiefähigkeit und des Perspektivenwechsels (Emotionen aufspüren und authentisch darstellen können)
  • Förderung des Zuhörens und Zuschauens

 

Ästhetische Ziele:

  • Freude am Spiel wecken
  • Förderung der Kreativität
  • Freude an Literatur wecken
  •  Möglichkeiten und Vielfalt der szenischen Gestaltung kennenlernen